13.02.12 11:47 Uhr
 98
 

Whitney Houstons Tod überschattet die Grammy Awards

Durch Whitney Houstons Tod konnte die Verleihung der Grammy Awards nicht so unbeschwert wie sonst erfolgen.

So begann die Veranstaltung schon mit einem Gebet für die verstorbene Sängerin. Jennifer Hudson widmete ihr sogar ein Lied.

Trotz der Trauer hatten die Anwesenden auch etwas zu feiern. So gewann beispielsweise Adele sechs Grammys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smokerjoe81
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Veranstaltung, Whitney Houston, Adele, Grammy Awards
Quelle: www.subway.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten