13.02.12 11:07 Uhr
 342
 

Lahr: Betrunkener 19-jähriger Pkw-Fahrer fliegt nach Unfall 70 Meter weit

Nach Angaben der Polizei ist ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw 70 Meter weit durch die Luft geflogen, nachdem er über eine Schutzplanke fuhr.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam der junge Mann von der Straße ab. Die Schutzplanke war für den Pkw wie eine Rampe. Das Fahrzeug landete auf einem Feld und überschlug sich mehrmals.

Der junge Mann, der nach Angaben der Polizei 1,3 Promille Alkohol im Blut hatte, wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Sein Führerschein wurde sofort eingezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Autofahrer, Betrunkener, Pkw
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 14:38 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jimbooooo: Neneneeee

Bei Alarm für Cobra 11 finden die Unfälle immer an Autobahnbaustellen unter Beteiligung eines oder mehrerer LKW statt. Irgendwas bildet dann immer ne Rampe worüber die beiden Polizisten segeln. Am Ende explodiert dann jedes am Unfall beteiligte Fahrzeug und der große blonde Schönling hat ne "supercoole" Schramme auf der Backe. Anschließend gehts auf die Wache, wo es ordentlich Schelte von der Chefin gibt. Ein paar Kalauer aus der untersten Schublade später, hat der Schrecken dann ein Ende.

Das hat meiner Meinung nach recht wenig mit dem Unfall in der News zu tun. Aber wenn zufälligerweise ein RTL-Team vor Ort war, gibts die Schutzplanken-Rampe demnächst vielleicht tatsächlich im Vorabendverblödungsprogramm zu sehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?