13.02.12 10:55 Uhr
 329
 

Mexiko: Menschenmenge lyncht drei mutmaßliche Entführer

Nach Behörden-Angaben haben am Freitagabend in einem mexikanischen Dorf ungefähr 300 Personen drei mutmaßliche Entführer gelyncht.

Die Menschenmenge schlug auf die drei Verdächtigen ein, nachdem eine Frau diese als Entführer bezeichnete.

Nach von Behörden nicht bestätigten Berichten regionaler Medien hätten die drei Beschuldigten versucht, einen Jugendlichen zu entführen. Zwei der beschuldigten Männer wurden von der Menschenmenge sogar angezündet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Entführer, Menschenmenge, Lynchmord
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 11:09 Uhr von NoPq
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt erzeugt Gegengewalt hoffentlich kriegen die Mexikaner ihr Land irgendwann mal wieder unter Kontrolle!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?