13.02.12 09:43 Uhr
 266
 

Indien: Microsoft Store gehackt und unverschlüsselte Passwörter entdeckt

In Indien scheint es der US-Software-Konzern Microsoft nicht sehr genau mit dem Datenschutz seiner Kunden zu nehmen.

Dem aus China stammende Hackerteam "Evil Shadow" ist es gelungen, in die Server des Microsoft Store einzudringen.

Zur Zeit ist der Online-Store nicht am Netz. Allerdings wurde bekannt, dass den Hackern die Passwörter der Nutzer in die Hände fielen. Das prekäre an der Sache ist, dass Microsoft die Userdaten unverschlüsselt auf seine Server ablegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Indien, Hacker, Store, Nutzerdaten
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?