13.02.12 07:08 Uhr
 4.292
 

Whitney Houston tot in der Badewanne gefunden (Update)

War Whitney Houstons Tod ein tragischer Unfall? Inzwischen ist die Autopsie der am Samstag verstorbenen Sängerin (ShortNews berichtete) abgeschlossen, und obwohl sich die Behörden über die Ergebnisse noch ausschweigen, wurde inzwischen zumindest bestätigt, dass ihr Körper in der Badewanne gefunden wurde.

Ob die stimmgewaltige Diva im Bad ihres Hotelzimmers im Beverly Hilton ertrank, wurde jedoch nicht verraten, auch nicht, ob illegale Substanzen oder Medikamente im Spiel waren.

Weiter bestätigten Augenzeugen, dass Whitney Houston noch am 2. Februar zusammen mit ihrer Nichte und Freunden in einem Nightclub von Los Angeles unterwegs war und sich dabei gut amüsierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Whitney Houston, Badewanne, Autopsie, Houston
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2012 08:53 Uhr von kranfuehrer
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Keine Ähnlichkeiten zum Fall Barschel! Bei U. Barschel hatte ja der Mossad und/oder der CIA seine Finger im Spiel. Genauso wie bei Möllemann und Haider. Aber was für Interesse sollte der Mossad an einer mit Drogen zugeknallten Alkoholikerin haben?

[ nachträglich editiert von kranfuehrer ]
Kommentar ansehen
13.02.2012 09:56 Uhr von Dr._Gonzo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mossad: klar, wie nahliegend. Hätte man selbst drauf kommen können....
Kommentar ansehen
13.02.2012 10:35 Uhr von -canibal-
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mossad..?? ich tippe eher auf KGB...und die Freimaurer sollte man auch auf der Rechnung haben....^^
Man hat ja schon seit einger Zeit gemunkelt, dass Whitney Housten im internationalen Geheimdienstgedüngel kräftig mitgemischt hat. Ihr letzter grosser Auftrag soll ja angeblich die Ermordung Vladimir Putins gewesen sein, indem sie ihn während eines Empfangs todsingen, oder mit einer Vodkaflasche hätte erwürgen sollen....^^

...mann mann mann

Whitney Housten war Suchtabhängig ! Vermutlich ist sie im Dusel von Alk und Tabletten in der Wanne eingepennt....oder hatte einen Herzinfarkt oder sonstwas...ouh..sorry, ich hab ja ganz vergessen, dass ihr das der Mossad oder der CIA verabreicht hat...
Kommentar ansehen
13.02.2012 10:54 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr wisst: wohl nicht, dass Whitney in Wirklichkeit Evelyn Salt war?


Heute Morgen kam die Nachricht, dass im Zimmer ein starkes Schlafmittel gefunden worden ist, Xanax zudem war die am Abend vorher noch ziemlich "besoffen" so der Eindruck von Augenzeugen.

Schlafmittel, Alkohol, heisse Wanne = keine gute Kombination.

Durch die alleinige Einnahme von Alprazolam besteht im Allgemeinen keine Lebensgefahr, es sei denn in Kombination mit anderen zentral wirksamen Substanzen oder Alkohol; hierdurch kann es zum Atemstillstand kommen und eine Unterstützung der Vitalfunktionen nötig werden.

Die wird wohl eingeschlafen/ohnmächtig geworden sein und dann zu tiel in die Wanne gerutscht und blubb.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?