12.02.12 19:30 Uhr
 312
 

Heiner Geißler fordert, dass S21-Schlichterspruch eingehalten wird

Die S21-Baumfällarbeiten stehen unmittelbar bevor. Dabei sollen 106 Bäume gefällt und 68 versetzt werden. Das entspreche nicht dem S21-Schlichterspruch, so Geißler.

"Wenn die Grünen und Herr Kretschmann hinter die Ergebnisse der Schlichtung zurückgehen, dann machen sie etwas Ähnliches wie Steuerlügen oder andere gebrochene Wahlversprechen", sagte Geißler. "Das werden sie bei den nächsten Wahlen deutlich zu spüren bekommen."

Gesunde Bäume sollten Geißler zufolge erhalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Herzdieb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Baum, Heiner Geißler, S21
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 19:30 Uhr von Herzdieb
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt weitere atemberaubende Neuigkeiten und Informationen her.

Was denkt ihr zu S21? Eure Meinung interessiert mich!
Kommentar ansehen
12.02.2012 20:05 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Autor: Und wieso schreibst du die Informationen nicht noch mit rein ? So lang ist die Quelle ja nun auch nicht.
Kommentar ansehen
12.02.2012 20:26 Uhr von jaycee78
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
das Volk hat entschieden: Die demokratische Mehrheit will, dass S21 gebaut wird. Damit sind frühere Absprachen über die Bäume hinfällig.
Kommentar ansehen
12.02.2012 21:00 Uhr von pest13
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin gegen S21, aber: die Mehrheit der Bürger hat dafür gestimmt, d.h. ich muss das Ergebnis akzeptieren. Basta!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?