12.02.12 18:59 Uhr
 643
 

Würzburg: Fahranfängerin (19) hatte 118 km/h drauf - Erlaubt waren nur 50

Eine 19 Jahre alte Fahranfängerin wird ihre Raserfahrt durch Würzburg wohl nicht so schnell vergessen. Dort stoppten Polizeibeamte die flinke Frau nun mit 118 km/h.

Erlaubt waren auf dem Stadtring jedoch nur 50 Stundenkilometer. Der jungen Dame drohen nun drei Monate Fahrverbot, 480 Euro Bußgeld und vier Punkte in der Flensburger Sünderkartei.

Es stellte sich zudem heraus, dass die Frau sich noch in der Probezeit für den Führerschein befand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Führerschein, Geschwindigkeit, Würzburg
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau