12.02.12 16:45 Uhr
 230
 

Airbus: Risse in den Flügeln des A380 kosten das Unternehmen 100 Millionen Euro

In den Flügeln des A380 wurden bekanntlich Haarrisse entdeckt (ShortNews berichtete).

Experten gehen davon aus, dass dies den Produzenten Airbus rund 100 Millionen Euro kosten könnte. Der Betrag addiert sich aus den Kosten für Inspektions- und Reparaturarbeiten sowie Ersatzflugzeuge.

69 Maschinen des Typs A380 wurden bisher ausgeliefert, rund zwölf weitere stehen kurz davor. Für alle Jets hatte die Flugsicherheitsbehörde EASA eine Überprüfung angeordnet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Unternehmen, Reparatur, Airbus A380, Inspektion, Haarriss
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?