12.02.12 16:30 Uhr
 190
 

Schleswig-Holstein: Kriminelle durch Unfall selbst gestellt

Am frühem Sonntagmorgen kamen zwei Männer auf der A7 von der Fahrbahn ab und bauten einen Unfall. Der 24-jährige Fahrer fuhr unter starkem Alkoholeinfluss. Er besaß außerdem keinen Führerschein.

Sein 43-jähriger Beifahrer wurde per Haftbefehl gesucht. Im Auto fand man zwei Kreditkarten, die vermutlich gestohlen sind.

Der Beifahrer wurde von den Beamten sofort in die Justizvollzugsanstallt Neumünster gebracht.


WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Schleswig-Holstein, Haftbefehl, Kriminelle, Alkoholeinfluss, Neumünster
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?