12.02.12 16:08 Uhr
 78
 

Fußball/2. Bundesliga: MSV Duisburg verliert beim Tabellenletzten Hansa Rostock

Am heutigen Sonntagnachmittag besiegte Hansa Rostock den MSV Duisburg mit 4:2 (2:2). 9.200 Fans waren in die Rostocker Arena gekommen.

In der 30. Minute gingen die Gastgeber durch Marek Mintal in Führung. Doch nur drei Minuten später traf Branimir Bajic per Kopfball zum Ausgleich. Tobias Jänicke sorgte in der 36. Minute mit einem Abstaubertor für die erneute Führung der Hausherren.

Doch wiederum drei Minuten später erzielte Goran Sukalo den erneuten Ausgleich. In der 51. Minute erzielte Mintal sein zweites Tor an diesem Tag und brachte seine Elf wieder in Front. Freddy Borg machte dann acht Minuten vor Ende der Partie mit seinem Tor zum 4:2 alles klar für Hansa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, 2. Bundesliga, Hansa Rostock, MSV Duisburg, Tabellenletzter
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 17:22 Uhr von tutnix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@KillingTO: dafür hat der schiri nicht den elfer in der ersten halbzeit gegeben, hat sich also mehr oder weniger ausgeglichen ;).
Kommentar ansehen
12.02.2012 18:33 Uhr von symphony84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KillingTO: "Hat erst 5 / 2. - Liga spiele gepfiffe "

Stell dir vor, dass auch andere Schiris mal klein angefangen haben...
Kommentar ansehen
12.02.2012 20:45 Uhr von symphony84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: Ist doch egal, irgendwann muss er mal in einer der höheren Liga anfangen. Wenn nicht, gebe es keine Schiris.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?