12.02.12 16:06 Uhr
 166
 

Köln: Verkehrsunfall durch Betrunkenen

Ein schwerer Unfall ereignete sich gestern auf der Schulstraße im Kölner Stadteil Pesch.

Ein 55 Jahre alter angetrunkener Mann fuhr um 1.50 Uhr mit stark erhöhter Geschwindigkeit gegen einen Poller. Nachdem sein Wagen daraufhin gegen ein parkendes Auto geschleudert war, landete es auf dem Dach.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verletzung, Verkehrsunfall, Alkoholeinfluss
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 18:24 Uhr von Wheeep
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön das niemand weiteres verletzt wurde und mein Beileid für den betrunkenen Fahrer selbst hält sich in Grenzen.
Langsam müssten die Strafen für Trunkenheit im Straßenverkehr drastisch erhöht werden!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?