12.02.12 14:17 Uhr
 417
 

Streit zwischen Mann und Frau: Frauen vergessen schneller

Die Universität Montreal hat bei einer Studie herausgefunden, dass Frauen unangenehme und emotional negativ erregende Erlebnisse schneller vergessen als Männer.

Männer hingegen vergessen schnell die positiven und angenehmen Erfahrungen.

Studienleiter Marc Lavoie bringt mit seinen Worten mehr Licht ins Dunkel: "Frauen, die sich an schöne Dinge erinnern, zeigen eine gesteigerte Aktivität in der rechten Hemisphäre - bei Männern ist es genau andersherum"


WebReporter: Herzdieb
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Streit, Vergessen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 14:17 Uhr von Herzdieb
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die Quelle liefert weitere atemberaubende Informationen!

Danke Forscher Lavoie für deine tolle Arbeit!
Kommentar ansehen
12.02.2012 16:41 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vergessen nicht!!! Sammeln und später alles vorwerfen!
Aber Frauen wollen ja immer reden?!
Schön wenn es mal so wäre aber am Ende ist Mann doch der Arsch.

In Wirklichkeit sind Frauen die Arschlöcher!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?