12.02.12 12:50 Uhr
 54
 

Berlinale: Angelina Jolie feiert Regiedebüt

Am gestrigen Samstag präsentierte Angelina Jolie bei der Berlinale ihren Film "In the land of blood and honey", in dem sie ihr Regiedebüt gab.

Der Film feierte damit Weltpremiere und stolz vermeldete Jolie: "Von allen Filmen, die ich je gemacht habe, ist das der wichtigste. Er ist meinem Herzen am nächsten."

Da der Film in der Nebensektion "Berlinale Special" startet, kann sich die Regisseurin nicht auf einen Silbernen oder Goldenen Bären freuen, da dort keine Auszeichnung stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burnapple
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regie, Angelina Jolie, Debüt, Berlinale
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 13:58 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Film ist nur peinlich: Mehr kann man zum Inhalt des Films nicht sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie: Kritik wegen Kinder-Castings in Slums


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?