12.02.12 10:58 Uhr
 140
 

"Muppets"-Star Kermit, der Frosch will weitere Hauptrollen in Filmen übernehmen

Kermit, der Frosch, Star aus der "Muppets"-Familie, hofft, dass er wieder die Gelegenheit bekommt, die Hauptrolle in einem Film zu spielen. Zuletzt feierte der kleine Frosch sein Comeback im Kino-Film "Die Muppets".

Dabei denkt Kermit dabei an Rollen, die auch die großen Stars wie Tom Cruise oder Harrison Ford annehmen würden.

Er werde auch versuchen in der Serie "24" aufzutreten, wenn die Zeit von Kiefer Sutherland zu Ende sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Frosch, Muppets, Kermit
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern
Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 11:03 Uhr von Borgir
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnn: Kermit ist eine Puppe die eine Hand im Hintern hat??????????
Mein Weltbild ist erschüttert :-)
Kommentar ansehen
12.02.2012 11:07 Uhr von architeutes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man Sollte grünen Froschprommis nicht alles durchgehen
lassen . "24" ist nichts für Amphibien .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?