12.02.12 10:54 Uhr
 382
 

Feldkirchen: Mann will gefrorene Dieselleitung mit Fön auftauen - Wagen explodiert

Im bayrischen Feldkirchen versuchte ein Mann, die eingefrorene Dieselleitung seines Wagens mit einem Heissluftfön abzutauen.

Dazu legte er den Fön im Motorraum ab, wo es kurz darauf zu einer Verpuffung kam. Der Mann wurde bei der Explosion leicht verletzt.

Der Wagen hatte nur noch Schrottwert, zudem wurden auch nebenstehende Autos beschädigt. Der Gesamtschaden soll rund 25.000 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Wagen, Fön, Feldkirchen
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 10:56 Uhr von Borgir