12.02.12 10:29 Uhr
 49
 

Arabische Liga will Druck auf syrischen Staatschef Baschar al-Assad erhöhen

Die Arabische Liga will den Druck auf den syrischen Staatschef Baschar al-Assad erhöhen. Dazu wurde die "Kontaktgruppe der Freunde Syriens" gegründet. Mit ihr soll die Zusammenarbeit mit der Opposition des Landes verbessert werden.

Beim Treffen der arabischen Außenminister in Kairo soll auch darüber gesprochen werden, wie es mit den Beobachtern weitergehen soll. Die Beobachtermission begann im Dezember letzten Jahres, hatte aber nichts an der Situation der zivilen Bevölkerung ändern können.

Die Liga will außerdem ein Papier präsentieren, das die Menschenrechtsverletzungen in Syrien verurteilt. Das Dokument soll durch das saudische Königshaus an die UN weitergeleitet werden. Ein ähnliches Papier scheiterte zuletzt am Veto von Russland und China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Druck, Baschar al-Assad, Staatschef, Arabische Liga
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"
Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 10:29 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Schritte in die richtige Richtung wie ich finde, aber die Schritte sind zu klein und das Ganze schleppt sich mehr dahin, als dass es wirklich etwas ändern könnte.
Kommentar ansehen
12.02.2012 13:23 Uhr von Against_All_Odds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die: arabische Liga macht sich Sorgen um die Menschenrechte in Syrien und verurteilt diese. Schon allein dies stellt einen Hohn ohne gleichen dar. Das dieses Papier dann aber auch noch durch das saudische!!!! Königshaus an die UN weitergeleitet werden soll setzt dem noch die Krone auf. Aber halt, die saudische Diktatur ist ja ein Freund des Westens, da sieht das alles schon wieder ganz anders aus :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"
Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?