12.02.12 09:22 Uhr
 582
 

Sonnenblume sorgt für mehr Effizienz bei Solarturmkraftwerken

Der Mathematiker Manuel Torrilhon von der RWTH Aaachen hat in Zusammenarbeit mit seinen Kollegen vom Massachusetts Institute for Technology herausgefunden, dass die Anordnung von Samen auf einer Sonnenblumenblüte, die Effizienz von Solarturmkraftwerken steigern könnte.

Würde man die Kollektoren entsprechend der Anordnung der Sonnenblumen-Samen aufstellt, könnte man bei dem neuen europäischen Solarwärmekraftwerk-Projekt "PS10" 20 Prozent der Stellfläche einsparen. Weiterhin wird die Sonnenenergie, bei einer solchen Anordnung noch effizienter genutzt.

Dies geht aus einer entsprechenden Simulation mit der neuen Organisation der Kollektoren hervor. Der Mathematiker Torrilhon betont, dass es gerade wichtig ist, die wenigen vorhandenen, großen Flächen effizient zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Effizienz, Solarstrom, Anordnung, Sonnenblume
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2012 12:38 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja auch blöd: die Reflektoren hintereinander zustellen anstatt versetzt -.-

Was für eine Erkenntnis, denn viele dieser Kraftwerke sind so gebaut worden!
Kommentar ansehen
12.02.2012 16:46 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@killjockl: öhm nöö?
Atomkraftwerke haben einen Wirkunsggrad von 35%
Solarthermieanlagen haben einen Wirkunsggrad von 95%

Also eindeutig schlechter.
Kommentar ansehen
12.02.2012 19:26 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killerjockl: dann ist es aber nicht der Wirkungsgrad. Hier reden die von effiziente Raumnutzung.

Aber klar, alleine die von Tschernobyl verstrahlte Fläche ist 150.000km² groß. Die kann man natürlich viel effizienter nutzen als ein Gebiet das mit Spiegeln vollsteht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?