11.02.12 20:53 Uhr
 435
 

Groupon schreibt weiter tiefrote Zahlen

Obwohl die Rabatt-Website Groupon immer wieder gelobt wird, steht es finanziell weiterhin sehr schlecht.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete man einen Verlust von rund 351 Millionen Dollar, was umgerechnet 265 Millionen Euro entspricht.

Sogar im letzten Quartal, als man eigentlich damit rechnete, dass man einen Gewinn erzielt, betrug der Verlust 43 Millionen Dollar, obwohl man kurz davor an die Börse gegangen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Börsengang, Zahlen, Groupon
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2012 21:06 Uhr von rubberduck09
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Gelobt? Für was?

Fürs zuspammen und co?
Kommentar ansehen
11.02.2012 21:23 Uhr von muhschie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Bast B: moderne Geldwäsche
Kommentar ansehen
11.02.2012 22:46 Uhr von Nothung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: die haben erstaunlich viele Angestellte, die unter frühkapitalistischen Bedingungen arbeiten dürfen.
Kommentar ansehen
11.02.2012 23:01 Uhr von Ah.Ess
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Sicht: Hab mal gehört, dass die die Hälfte der bezahlten Gutscheinpreise bekommen und den Rest die Firma, wo er gültig ist. Da müssten die doch Unmengen an Geld scheffeln.

Kann das jemand bestätigen? Find die Seite sonst eigentlich nicht schlecht. Manchmal schon gute Sachen dabei.

Die Verluste entstehen wahrscheinlich echt durch Misswirtschaft und nen riesen Wasserkopf.
Kommentar ansehen
11.02.2012 23:01 Uhr von End-Of-West
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie so eine Geschäftsidee überhaupt gut verdienen will ist wohl als Schnapsidee zu verbuchen...
Kommentar ansehen
12.02.2012 00:20 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na so ein wunder: ich habs schon beim börsenstart gewußt, eine einzige blase dieses "top"unternehmen...
das die überhaupt schulden ansammeln, ich würde denen keinen cent leihen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?