11.02.12 20:34 Uhr
 1.713
 

Unglaubliche Massenentlassung: Malév feuert 80 Prozent seiner Mitarbeiter

Die ungarische Fluggesellschaft Málev ist momentan so zahlungsunfähig, dass sie am vergangenen Freitag kurzfristig den Betrieb einstellte (ShortNews berichtete). Im Zuge der Zahlungsunfähigkeit kam es nun zu einer extrem hohen Massenentlassung.

"Im Rahmen einer Massenentlassung müssen 2.080 Personen die Malév-Gruppe verlassen", erklärte die Fluggesellschaft. Umgerechnet sind das 80 Prozent der Mitarbeiter.

Eine Hälfte der entlassenen Mitarbeiter arbeitet dabei bei der Fluggesellschaft selbst und die andere Hälfte ist bei Tochterunternehmen angestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Mitarbeiter, Entlassung, Airline
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2012 23:37 Uhr von lopad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solch massiver Entlassung wird der Laden wahrscheinlich abgewickelt und häppchenweise verhökert.

Die restlichen 20% sind vermutlich dann nur noch dazu da das ganze über die Bühne zu bringen.
Kommentar ansehen
12.02.2012 01:07 Uhr von fallobst
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ chorkrin: hast ja mega inside-infos. lass uns doch alle daran teilhaben. oder hast du dir paar schöne sachen ausgedacht, damit die böse, komplizierte welt so simpel einzuteilen ist? komm schon, so billiges gedresche auf irgendwelche armen studis. jaja, die bösen bwler. alles ganz schlechte menschen. was machst du denn tolles und welterettendes, dass du von deinem hohen ross auf andere herunterspucken kannst? hast du studiert? hast du ein gutes einkommen, womit du brav viele steuern zahlst?
Kommentar ansehen
12.02.2012 10:10 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Weil es keine gab,deshalb hat sie bis "jetzt" überlebt!
Kommentar ansehen
12.02.2012 11:13 Uhr von Kyklop
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WAS SOLL DIESE NEWS! MALEV IST PLEITE, ALSO WIRD ENTLASSEN.
IST DAS NICHT LOGISCH, CRUSHIAL?!?!

(Und das nicht seit heute, sondern bereits am 6. Februar: http://austrianaviation.net/...)

[ nachträglich editiert von Kyklop ]
Kommentar ansehen
12.02.2012 15:03 Uhr von phal0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin und hoenipoenoekel: Ihr seid ja ganze helle Leuchten. Schon alleine durch die Tatsache, dass BWLer Akademiker sind, haben sie mehr drauf, als ihr beide zusammen, was schon eure pauschalisierenden Aussagen über jene Berufsgruppe zeigt.
Kommentar ansehen
12.02.2012 16:07 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chorkrin: jede dumme polemik als ironie zu bezeichnen hat dieser begriff echt nicht verdient. aber hey, dann kannst du ja meinen kommentar auch als ironie ansehen.

hier mal paar infos, weil du ja offensichtlich null ahnung von dem unternehmen malev hast:
ist ein ungar. staatsunternehmen, das seit jahren probleme hat. ist dann auch durch die hände einer russ. flugallianz und danach russ. bank gegangen. hat vom ungar. staat gelder bekommen. konkurrenten haben sich beschwert. die wettbewerbs-kommission der eu hat dann malev aufgefordert diese zurückzuzahlen. der ungar. staat hat dann angefangen malev abzuwickeln.
Kommentar ansehen
13.02.2012 01:14 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chorkrin: 1. wird kein bwler (oder irgendein anderer hochschulabsolvent) frisch von der uni kommend sofort einen unternehmensentscheidenden posten irgendwo kriegen. was für weltfremde vorstellungen hast du denn bitteschön? die meisten bachelor kommen bei großen firmen in ein trainee-programm, das 1.5 jahre geht. bei leuten mit diplom oder master geht auch der direkteinstieg. bei kleineren firmen sieht das dann oft anders aus.

2. "hochgebildete spezialisten"... wenn irgendein student mal seinen abschluss hat und so etwas nicht von sich behaupten kann (bachelor-studis ausgenommen, weil das dort nicht vorgesehen ist), dann hat er definitiv was falsch gemacht. ich mag den pispers, aber wenn du ernsthaft diskutieren willst, dann spar dir doch solche sinnfreien einwürfe. mach entweder jokes oder diskutier, aber wenn du beides vermengst, hast du nen madigen brei, der für nix gut ist.

3. wer schafft denn alles produktiv und kommt nicht von der uni? die ingenieure oder dergleichen kannst du ja nicht meinen. und was heißt theoretisches wissen? hast du überhaupt nen schimmer, was man da lernt? zum kloputzen oder arbeit am band brauchst du keine theorie und auch kein studium. aber für höhere ebenen ist das unabdingbar. aber was red ich hier. du hast bisher ja gezeigt, dass du von solchen dingen keinen blassen dunst hast. dummes gerede. wette ich hab in meinen nebenjobs schon produktiveres geleistet als du. weit kannst du es mit solch einem kleinen wissensschatz nicht gebracht haben.
btw: risikomanagement ist ja zum beispiel auch was total unnützes und unproduktives für unternehmen. da ist jeder fließbandarbeiter und kloputzer wichtiger, was?
Kommentar ansehen
13.02.2012 12:15 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chorkrin: ja eben, um den meister zu machen, muss er aber auch raus aus seinem betrieb und theorie machen. genauso wie jeder maschinenbauer auch jede menge theorie lernen muss. das musst du mal kapieren. ich versuch dir das hier echt schon auf kindergarten-niveau zu erklären. analytisches denken, zerlegen von problemen und entsprechendes lösen will ich dir gar nicht zumuten. geschweige denn die abläufe in großen unternehmen. sei es im controlling, der buchhaltung oder in unternehmensstrategien. setzt dich mal mit diesen dingen auseinander, bevor du deinen mund so weit aufreisst. du hörst dich frustriert an. ich selbst bin angepisst von hohlen dummschwätzern, die überhaupt keine ahnung haben wovon sie reden. meist gehts zuerst nur gegen bwler und danach im nächsten schritt gegen jeden studenten und theorie an sich bla bla bla.

dein kommentar ist ja ein schönes und wahres statement, was vielleicht den handwerks-lehrling angeht. aber alles weitere ist nur frust und ahnungslosigkeit in reinkultur. du verstehst nämlich nicht mal im ansatz, was bwl überhaupt ist macht und machen kann. da gibt es so ein breites spektrum an verschiedenen schwerpunkten und arbeitsfeldern, die zum teil völlig unterschiedliche funktionen in unternehmen unterstützen, überwachen, bewerten, lenken etc.

aber was solls, auch dummschwätzer haben eine lebensberechtigung. btw: vergiss nicht nachzuschlagen was der begriff ironie bedeutet.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?