11.02.12 19:42 Uhr
 886
 

Discounter schlugen kräftig zu: Massive Preiserhöhung bei Lebensmitteln 2011

Im vergangenen Jahr stiegen wie jedes Jahr die Preise der Lebensmittel bei den Discountern. Eine abschließende Zusammenfassung zeigt nun jedoch, dass die Preiserhöhung insgesamt jedoch massiv war.

"Im Jahresmittel stiegen die Preise um 4,5 Prozent", erklärt das Marktforschungsinstitut GfK. Auf das Jahr verteilt gesehen gab es im kompletten Lebensmittelbereich eine Preiserhöhung von hohen 2,8 Prozent.

Gestiegene Rohstoffkosten und ein Marktanteil-Rückgang der Discounter um 0,2 Prozent auf 43,4 Prozent sind angeblich der Grund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Lebensmittel, Discounter, Preiserhöhung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2012 20:49 Uhr von shadow#
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@bertl058: Lebensmittelpreise in Deutschland und Resteuropa vergleichen, Schnauze halten.

Wird dir das Weltuntergangsgeblubber nicht langsam langweilig?
http://1.bp.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
11.02.2012 21:10 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bert: Was? Der Euro verliert sogar gegenüber dem Yen an Boden!?
Das ist ja fatal.
@shadow
Natürlich sind die Lebensmittelpreise in Deutschland lächerlich niedrig.
Aber trotzdem ist es beunruhigend, dass der Euro so extrem abwertet!

[ nachträglich editiert von Finalfreak ]
Kommentar ansehen
11.02.2012 23:07 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@FinalFreak

"Natürlich sind die Lebensmittelpreise in Deutschland lächerlich niedrig."

Nuuja...dafür sind die Löhne in Deutschland (vgl. Europa) auch lächerlich niedrig ^.^
Kommentar ansehen
11.02.2012 23:18 Uhr von Katerle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
es wurde nicht alles teurer beim discounter
aber was teurer wurde, waren mehr als nur 4,5 prozent
da waren es mitunter schon mal 10-20 prozent

wenn man solche statistiken macht mit preiserhöhungen usw. dann bitte auch getrennt nach alltäglichen und nicht so alltäglichen dingen

ansonsten kann man jede statistik in die tonne kloppen
Kommentar ansehen
12.02.2012 02:14 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Natürlich sind die Lebensmittelpreise in Deutschland lächerlich niedrig."

Wenn man den Verdienst vergleicht kommts auf gleiche.
Man kann nicht nach die Niederlande starren und sehen das die da mehr bezahlen, ja die verdienen auch mehr von daher bekomme ich wenn ich Sprüche sehe wie -> Lebensmittelpreise in Deutschland und Resteuropa vergleichen, Schnauze halten. <- immer einen dicken Hals.
Das ist hier nicht billiger, jedenfalls nicht für die Deutschen.
Kommentar ansehen
12.02.2012 09:29 Uhr von d-fiant
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Katerle: Was wurde denn genau um 10-20% teurer?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?