11.02.12 17:51 Uhr
 114
 

"Syndicate": Publisher EA lässt Figuren im Spiel von Filmstars synchronisieren

Spiele-Publisher Electronic Arts hat für die Synchronisierung des kommenden Ego-Shooters "Syndicate" einige Filmstars gewinnen können.

So werden zum Beispiel Brian Cox aus "Die Bourne Identität" und Michael Wincott aus "The Crow" in der Originalfassung des Spiels zu hören sein.

Rosario Dawson, bekannt aus "Sin City", wird Lily Drawl sprechen und meinte, dass sie es faszinierend fände, wie tief gehend die Story in Videospielen geworden ist. "Syndicate" wird am 24. Februar 2012 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, EA, Publisher, Syndicate
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2012 17:51 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann mich einfach nicht damit anfreunden, dass "Syndicate" jetzt ein einfacher Shooter sein soll.
Kommentar ansehen
11.02.2012 21:06 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Bei Rosario Dawson muss ich immer an "ass to mouth" denken.
Wie kommt das nur? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?