11.02.12 17:40 Uhr
 113
 

Sigmar Gabriel (SPD) will jetzt auch in den Wahlkampf in Frankreich eingreifen

Nachdem bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Wahlkampf in Frankreich für den amtieren Präsidenten Nicolas Sarkozy Partei ergriffen hat, will sich jetzt auch Sigmar Gabriel, der Vorsitzende der SPD, in diesen Wahlkampf einmischen.

Gabriel will dabei Francois Hollande von den Sozialisten unterstützen.

Darüber hinaus führte Gabriel aus, dass er sich dafür einsetzen wolle, "dass aus dem deutsch-französischen Verhältnis wieder mehr wird als das Schachern um Formelkompromisse und Wahlkampfauftritte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, SPD, Wahlkampf, Sigmar Gabriel
Quelle: www.dernewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?