11.02.12 11:14 Uhr
 921
 

Fußball: Bundesliga-Titelrennen - Ende des Vierkampfes?

In den letzten Wochen ist die Spitze der Fußballbundesliga zu einem Vierkampf zwischen Borussia Dortmund, FC Bayern München, FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach geworden.

Mit dem heutigen Samstagsspieltag könnte dieser Vierkampf langsam, aber sicher entzerrt werden und der Punkteabstand auf über drei Punkte anwachsen.

Dies liegt vor allem daran, dass es zum Spitzenspiel Gladbach gegen Schalke kommt und der Unterlegene dieser Partie den Anschluss an die Spitze verliert. Dortmund muss unterdessen zuhause gegen Bayer Leverkusen ran. Die Bayern haben das vermeintlich leichteste Spiel gegen FC Kaiserslautern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burnapple
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2012 11:17 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
alles Andere: als ein klarer Sieg gegen Lautern wäre für die Bayern eine Blamage. Das macht das Spiel weniger einfach als es aussieht. Das ist auch die einzige Chance die wir in München haben vielleicht doch einen Punkt zu holen. Aber wahrscheinlicher ist ein klarer Sieg der Bayern. Mal sehen was rauskommt.
Kommentar ansehen
11.02.2012 12:30 Uhr von sicness66
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: danach sind ja nur noch 36 Punkte zu vergeben. Da kann es heute schon eine Vorentscheidung geben...
Kommentar ansehen
11.02.2012 12:50 Uhr von film-meister
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ja sickness: so funktioniert Fussball heute, selbst bei noch über 30 zu holenden Punkten steht medial schon jede Woche der neue Meister fest;) Lassen wir ihnen den Spaß. Jedenfalls können die Mannschaften mit 40 Punkten nicht mehr absteigen^^.
Kommentar ansehen
11.02.2012 14:54 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wer gegen Köln zu Hause verliert und das auch zu Recht, der sollte nicht ernsthaft über einen Punkt spekulieren.

Aber wer weiß, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Zur Nachricht selbst:
Alles Spekulation, keine wirkliche News. Dennoch gut zusammengefasst. Wir dürfen gespannt sein, in einer guten halben Stunde geht´s los.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?