11.02.12 10:27 Uhr
 304
 

Spanien: 42.000 Jahre alte Robben-Höhlenmalereien entdeckt

Wissenschaftler haben die wohl ältesten Höhlenmalereien in Spanien an der Costa del Sol, östlich von Malaga, entdeckt.

Die sechs Bilder zeigen Robben und wurden auf ein Alter von 42.000 Jahren datiert. Somit sind dies die ältesten Malereien von Neandertalern. Es ist bekannt, dass Neandertaler Robben aßen. Ebenso belegen Funde, dass sie bis vor 30.000 Jahren in den Höhlen lebten.

"Die Malereien revolutionieren unseren Blick auf den Neandertaler, der nur als affenähnlich abgestempelt wird", so einer der Forscher. Danach bevölkerte der Homo sapiens die Höhlen. Die Nerja-Höhlen beherbergen die größten Stalagmiten und wurde 1959 entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spanien, Neandertaler, Robbe, Malerei, Höhlenmensch
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?