11.02.12 09:59 Uhr
 180
 

SwaggSec hackte sich in die Server von Foxconn und entwendete Passwörter

Als ob der iPhone-Hersteller Foxconn nicht schon genug Probleme hätte, muss er sich jetzt noch mit der Hacker-Gruppe SwaggSec herumschlagen.

Diese Hacker sind nämlich in die Server des asiatischen Unternehmens eingedrungen und haben 16 Megabytes Daten gestohlen.

Darunter befanden sich auch Passwörter. Was SwaggSec mit den Daten vorhat, ist unklar. Angeblich gehe es den Hackern nur um den Spaß bei der Sache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Server, Passwort, Foxconn
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?