11.02.12 09:49 Uhr
 805
 

Dortmund: Gerichtsverfahren gegen Freier eröffnet, der Hure aus Fenster warf

Ein 25 Jahre alter Mann stach im August vergangenen Jahres auf eine Prostituierte ein und warf sie anschließend aus einem Fenster im ersten Stockwerk.

Seitdem sitzt die ebenfalls 25 Jahre alte Frau im Rollstuhl. Bei der Tat wurden 95 Prozent ihres Dünndarms zerstört. Der Täter muss sich nun vor einem Gericht in Dortmund verantworten.

Der Staatsanwalt sagte: "Er stach ihr mit großer Wucht das Messer in den Bauch, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, zog sie an den Haaren in Richtung des geöffneten Küchenfensters. Mit den Worten, ´jetzt bist du tot´, stieß er die Geschädigte kopfüber aus dem Fenster."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: