10.02.12 16:45 Uhr
 3.251
 

Erzbischof behauptet: Papst Benedikt wird noch 2012 ermordet

Der Erzbischof von Palermo (Sizilien) hat angeblich behauptet, dass ein Mordkomplott gegen Papst Benedikt XVI. geplant sei. Der Papst solle innerhalb eines Jahres umgebracht werden, so Erzbischof Romero auf einer Chinareise. Er soll detailliert erzählt haben, wie der Papst zu Tode kommen soll.

Darauf machte ein anderer Kardinal die Kurie im Vatikan mit einem Brief aufmerksam, schreibt die italienische Zeitung "Il Fatto Quotidiano". Romero habe als "möglicher Wissensträger eines Mordkomplotts" konsequent gesprochen, so dass seine Zuhörer seine Prophezeiung ernst nahmen.

"Kardinal Romeo verkündete selbstsicher, so als wenn er dies genau wisse, dass der Heilige Vater nur noch zwölf Monate leben werde", steht in dem Schreiben. Auch die Nachfolge sei bereits geklärt: Es soll ein Italiener werden. Der Vatikan nennt die Gerüchte absurd und unseriös.


WebReporter: rgh23
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Papst, Kirche, Kardinal, Erzbischof
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2012 17:06 Uhr von Noseman
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn nun? Erzbischof oder Kardinal?

Romero oder Romeo?

Und welcher Kardinal machte denn aufmerksam? (Dario Castrillon Hoyos; den nennt die News gar nicht).

Ohne Lesen der Quelle wird man aus dieser News nicht schlau.
Kommentar ansehen
10.02.2012 17:47 Uhr von .stef.
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das wär doch mal was neues als Finanzkrise 3.0
Kommentar ansehen
10.02.2012 19:31 Uhr von End-Of-West
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch alles möglich genauso wie einige Gruppen in Religion und Politik gezielt auf Armageddon hinarbeiten, genauso könnte dieser fehlgeleitete Kuttenträger auch recht behalten.

Einige alte Prophezeiungen besagen ja, daß vor dem Beginn des 3. Weltkrieges ein Papst ermordet wird, ich nehme an mit einem Dolch, weiß es nicht mehr genau...

aber im Großen und Ganzen ist die Bibel wie ein "TV-Heute-Magazin" zu betrachten...
Kommentar ansehen
10.02.2012 19:54 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WTF? Ist das zufällig einer von Opus Dei?
Kommentar ansehen
11.02.2012 00:22 Uhr von Zitronenpresse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Paps muss sich keine Sorgen machen!!! Der ist doch von lauter harmlosen Geistigen der Katholischen Kirche umgeben.
- Die vergewaltigen keine Kinder
- Die bringen auch niemanden um
- Die Fälschen die Geschichte nicht

Die wissen garnichts davon, dass man lügen kann, oder verbrechen begehen.

Und das machen die alles deshalb weil sie ganz genau wissen, dass es einen Himmel gibt, wo sie dann auf einer goldnen Harfe spielen dürfen, wenn sie brav waren.
Es ist daher völlig absurd anzunehmen, diese braven Leute würden auch nur IRGENDETWAS böses tun!

Die finden ihrer eigenen Papst so toll, dass sie sich allenfalls wünschen, er käme so bald wie möglich in dem Himmel, weil er es verdient hat...
Kommentar ansehen
11.02.2012 01:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine zuverlässige Wahrsagekugel sagt so etwas nicht vorraus.
Stattdessen sagt sie aber, dass Wulff "Wetten, dass..?" übernimmt und Jauch Bundespräsident wird. Ausserdem krönt sich Merkel noch diese Jahr zur Königin von Deutschland und heiratet Sarkozy.
Der Vatikan soll sich aber darauf einstellen, dass ab 2019 Harald Schmidt Papst wird.
Kommentar ansehen
11.02.2012 01:38 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh noes: "Auch die Nachfolge sei bereits geklärt: Es soll ein ITALIENER werden."

"Der Erzbischof von PALERMO (Sizilien) hat angeblich behauptet[...]"

http://www.dramabutton.com/
Kommentar ansehen
11.02.2012 03:34 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Archaische Kirchenpolitk und die Mafia: RP-Online: Vatikan-Kenner hielten es für möglich, dass der Vorgang Teil eines Machtkampfes an der Spitze der römischen Kirche sein könnte. Dem Dossier zufolge bereite Benedikt XVI. seine Nachfolge vor und habe den Mailänder Kardinal Angelo Scola für das Papstamt vorgesehen.

Dann können Sie die Kirche auch gleich zumachen.

Hier die Originialmeldung: http://www.ilfattoquotidiano.it/
Kommentar ansehen
11.02.2012 08:37 Uhr von maxyking
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ist das: jetzt zu verstehen als Drohung oder Versprechen??
Kommentar ansehen
11.02.2012 13:25 Uhr von rolk996neu
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
In der chinesischen Stadt Lutzhou der Provinz Sichuan ist heute morgen ein Sack Reis umgefallen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, neigte sich das 20-Kilo-Gebinde zunächst fast unmerklich, um dann anschließend plump umzukippen. Gefahr für die Bevölkerung bestand nach Aussagen der Behörden zu keiner Zeit. Zeugen berichteten von einem fast geräuchlosen Ereignis.
Kommentar ansehen
11.02.2012 16:27 Uhr von skipjack
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sacrileg: war mein 1. Gedanke.

Wer es noch nicht gelesen hat, sollte es tun...

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es einigen halt nicht passt, dass er derzeit amtiert...

Ich finde ihn gut, wen bisher nicht gar der Beste.

***Der Herr sei mit ihm***
Kommentar ansehen
11.02.2012 23:04 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde mal schnell nach Italien düsen und dort alle Ex-Autos von irgendwelchen Popen aufkaufen.
Und nächstes Jahr bin ich reich ;-)
Kommentar ansehen
12.02.2012 02:21 Uhr von Lenzilein009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen, dass ich es nicht glaube,

es gäbe deutlich schlimmeres...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schalke 04 - Ralf Fährmann fühlt sich benachteiligt
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?