10.02.12 14:26 Uhr
 159
 

Tuberkulose-Überträger: Britischen Dachsen droht Massentötung

In Großbritannien ist der Dachs derzeit Gegenstand heftiger Diskussionen, denn das Tier ist ein Überträger von Tuberkulose und bedroht damit Rinder, die Dachse mit dem Erreger infizieren könnten.

Vertreter der Landwirtschaft fordern nun eine Massentötung der unter Artenschutz stehenden Dachse. Kritiker monieren jedoch, dass keineswegs wissenschaftlich bewiesen sei, dass wirklich Dachse die Rinder mit dem Mikroorganismus "Mycobacterium bovis" anstecken.

"Rund 25.000 Rinder mussten im vergangenen Jahr geschlachtet werden, das hat den Steuerzahler allein in England 63 Millionen Pfund (etwa 75 Millionen Euro) gekostet", verteidigte Landwirtschaftsminister Jim Paice den drastischen Vorschlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tötung, Rind, Tuberkulose, Dachs, Überträger
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?