10.02.12 13:25 Uhr
 295
 

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger twittert wieder merkwürdige Witze: "Saufen ersetzt Yoga"

Unter seinem Twitter-Account @AiwangerHubert postete der Chef der Freien Wählen vor kurzem merkwürdige Blondinenwitze und wollte daraufhin seine Social-Media-Tätigkeit wieder aufgeben.

Doch nun hat Aiwanger es wieder getan und fiel mit einem Tweet auf, bei dem er schrieb "Saufen ersetzt Yoga". Dazu postete er Bilder, die Positionen von Yoga-Übungen mit dem seltsamen Verrenkungen Betrunkener verglich.

Doch dies dürften die letzten Scherze gewesen sein, mit denen uns der Politiker erfreut: Aiwanger hat nun ernst gemacht und seinen Twitter-Account gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Chef, Wähler, Yoga, Saufen
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2012 14:35 Uhr von hennerjung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bartwickelmaschine: Diese Vergleichsbilder kursieren nun schon seit 5 Jahren im Netz. Ein Zeichen, wie aktuell unsere Politiker informiert sind.
Ein Beispiel: http://www.sinn-frei.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling-Karriere von Tim Wiese erhält Dämpfer: Nicht bei Deutschland-Tour
Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?