10.02.12 12:59 Uhr
 294
 

Onkyo: Neue Aktivlautsprecher mit WiFi und DNLA-Unterstützung

Mit den GX-W100HV bringt Onkyo neue Aktivlautsprecher mit WiFi und DNLA-Unterstützung auf den Markt. Die Lautsprecher verfügen über eine WiFi-802.11-b/g/n-Schnittstelle, mit der sie über WiFi Protected Setup mit dem Router verbunden werden können.

DNLA fähige Geräte können MP3, AAC oder WAV Dateien über die Aktivlautsprecher von Onkyo wiedergeben. Je Kanal bringen die Lautsprecher eine Leistung von 15 Watt.

Zunächst sollen die Aktivlautsprecher mit WiFi-Unterstützung ab 18. Februar für den japanischen Markt angeboten werden. Der Preis soll bei stattlichen 393 Euro liegen. Wann die Onkyo-GX-W100HV-Lautsprecher auch für Europa angeboten werden, wurde noch nicht verlautet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Unterstützung, Lautsprecher
Quelle: www.technikneuheiten.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2012 13:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt als allerletztes auf die "Watt"-Zahlen an.

Aber in Kompaktboxen mit mäßigem Wirkungsgrad einen kleinen 15-Watt (sehr wahrscheinlich Class D) Verstärker einzusetzen... das kann nur was für nebenbei sein.
Kommentar ansehen
10.02.2012 14:12 Uhr von gravity86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenns nicht anders geht Allmightyrandom hat recht, die Boxen werden wohl kaum den Anforderungen gerecht werden. Wenn man aber GAR keine Möglichkeit hat Kabel zu verlegen oder vielleicht verschiedene Räume einheitlich mit dezenter Musik "beschallen" will, könnten solche WiFi Boxen schon SEHR praktisch sein...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?