10.02.12 09:44 Uhr
 6.749
 

Nach Schock-Diagnose beim Arztbesuch: Fußballer Bastian Schweinsteiger narrt Journalisten

Außenbandriss im rechten Sprunggelenk - so lautet die Diagnose, die Bayern Münchens Mannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt gestern Nationalspieler Bastian Schweinsteiger nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden im erfolgreichen DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart stellte.

Freundin Sarah Brandner begleitete den 27-Jährigen beim Arztbesuch. Eine Traube an Journalisten und Fotografen wartete vor der Praxis auf den Fußballstar, der an Krücken, dick vermummt mit seiner Begleiterin erschien, allerdings wortlos seinen Weg nahm - dachten jedenfalls die Anwesenden.

Bei der Person an Krücken handelte es sich nämlich um seinen Bruder Tobias Schweinsteiger, der ebenfalls bei Müller-Wohlfahrt wegen einer Sprunggelenksverletzung in Behandlung ist. Bastian Schweinsteiger hatte offensichtlich den Hinterausgang genommen. In einem Café traf sich das Trio schließlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Bruder, Schock, Bastian Schweinsteiger, Diagnose
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2012 10:13 Uhr von Aratie
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich amüsant.
Die Ideen um Paparazzi auszutricksen sind manchmal wirklich gut :-)
Die haben jetzt haufenweise Bilder gemacht die wenig bis nichts wert sind^^
Kommentar ansehen
10.02.2012 10:41 Uhr von Der_Korrigierer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Papis: Paparazzi sind doch meistens so clever und belagern JEDEN möglichen Fluchtweg, den ein Promi nehmen könnte. Warum nicht auch diesmal? Rechneten sie einfach nur nicht mit einer Finte?
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:25 Uhr von denkzettel1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm TV-Bilder zeigen ihn aber: gestern gab es aber TV-Bilder zu Schweinsteiger - Bilder wie er in die Arztpraxis ging und wie er auf Krücken wieder herauskam. Er beantwortete sogar ein zwei Fragen vom Reporter....

Und der Ein- bzw. Ausgang auf den TV-Bildern sah nicht wirklich wie ein Hintereingang aus.

Aber vllt. hat Schweinsteiger ja nur die Bild-Leser-Reporter (oder möchtegern Fotografen) "genarrt" ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2012 13:08 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: ich dachte Schweinsteiger verkündet dann später, dass er nur nen Muskelfasseriss hat...
Kommentar ansehen
10.02.2012 21:26 Uhr von ryzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
paparazzi: sind die arschlöcher der moderne. sensationsgeiles dreckspack
Kommentar ansehen
11.02.2012 12:21 Uhr von TheManneken
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schockdiagnose? Also er hat kein Krebs, kein HIV, keinen Schlaganfall oder Herzinfarkt und alle Gliedmaßen hat er auch noch. Was für eine Schockdiagnose?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?