10.02.12 06:21 Uhr
 4.004
 

Karneval-Eklat: Türkenwitze verärgern Ausländerbeirat

Eigentlich ist Patricia Lowin von Beruf Zahnärztin, doch in der Karnevalszeit legt sie ihr Arbeitsutensil zur Seite und macht mit einem glitzernden Kopftuch bekleidet als Türkin Ayse die Bütten unsicher. Dabei greift sie satirisch Vorurteile gegenüber Türken auf und verpackt diese in ihre Witze.

Doch genau diese Witze, die am 2. Februar bei der Karnevalssitzung "Frankfurt: Helau" in der ARD zu sehen waren, stoßen nun türkischen Medien und dem hessischen Ausländerbeirat übel auf. Man empfinde dies als "Rassismus zur besten Sendezeit" und verlange eine Entschuldigung.

Während der Landesausländerbeirat meint, dass Satire alles darf außer herabsetzend zu sein, besteht ein Sprecher des Hessischen Rundfunks auf der Narrenfreiheit, unabhängig davon ob Einzelne einen Witz, wie zum Beispiel "GülleHülle" als türkisches Wort für "Pampers" als gelungen erachten oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haschbeutel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türke, Eklat, Karneval, Entschuldigung, Witz, Büttenredner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2012 06:21 Uhr von Haschbeutel
 
+90 | -14
 
ANZEIGEN
"Satire darf alles, nur nicht herabsetzend sein." Ist das nicht gerade der Kern der Satire? Wie dem auch sei: Die Witze sind allesamt uralt und bisher hat sich im TV niemand darüber aufgeregt: Warum auch? Weil überwiegend Kaya Yanar und Bülent Ceylan diese plumpen Jokes im Quatsch Comedy Club verballert haben. Aber halt - hier tut es jetzt eine deutsche Bürgerin und sofort schrillen die Alarmglocken, denn der deutsche Michel darf keine Vorurteile haben. Mist. Ich ess´ jetzt mal mein Sauerkraut.
Kommentar ansehen
10.02.2012 07:06 Uhr von saber_
 
+69 | -9
 
ANZEIGEN
wen es stoert darf gerne dorthin wo er hergekommen ist und sich dort gruen und blau aergern!

von offizieller seite sollte die antwort auf die beschuldigungen dieses auslaenderbeirates wie folgt lauten:

ihr schreibt uns deutschen nicht vor was wir in unserem deutschland zu tun oder lassen haben. falls es euch dennoch stoert helfen wir euch gerne beim sachen packen!



nur zur info: bin auslaender in deutschland

und es gibt nichts schlimmeres als diese auslaender die die ganze zeit auf den deutschen und deutschland rumkacken, dann aber die deutsche staatsbuergerschaft besitzen weil es so gemuetlicher ist wegen der vielen vorteile....


wer sich nicht integrieren will der soll wieder gehen...

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
10.02.2012 07:32 Uhr von verni
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: leider sind die "Witze" überhaupt keine sondern Realität vor denen der Bürger aber die Augen verschliessen MUSS weil es staatlich so verordnet wurde.

Habe übrigens noch niemanden gesehen der sich beschwert wenn Witze über Deutsche gemacht werden oder sog. Migranten ihren Töchtern verbieten mit einer Deutschen eine Beziehung einzugehen.

Denen gehts hier zu gut teilweise, genau das ist das Problem und viele nutzen das aus bis aufs geht nicht mehr.
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:05 Uhr von ulkibaeri
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Sauerkraut ist lecker :)
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:25 Uhr von hotspott
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist mein Land ein schönes Lied von Rammstein.
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:31 Uhr von Bender-1729
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wette die meisten türkischen Zuschauer haben selber über die Witze der Frau gelacht, aber wie immer gibt es natürlich jemanden, der einen riesen Wirbel macht, weil sich ja irgendwie, irgendwo, irgendwer beleidigt fühlen könnte. Solche möchtegern Gutmenschen gibt es leider überall und in allen Bereichen des Lebens.

Dass sie damit in der Regel erst die negativen Tendenzen gegen die Bevölkerungsgruppe, die sie beschützen wollen, erzeugen, verstehen diese Menschen meistens gar nicht.

Es gibt unzählige Beispiele. Alice Schwarzer oder der Zentralrat der Juden lassen grüßen ...
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:33 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:46 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 08:59 Uhr von Aratie
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Danke! So sollte es sein. Warum können nicht alle Einwanderer sich so verhalten *Seufz*
Finde dein verhalten zwar ansich selbstverständlich, allerdings mit Blick auf die vielen Andersdenkenden durchaus lobenswert :-)

@hotspott: Ist es ;-)

@News: Es sind grad zu viel Griechen in den deutschen Nachrichten. Das können sich die Türken doch nicht gefallen lassen. Daher muss jetzt wieder irgend eine Lächerlichkeit herhalten, damit wir mal wieder alle über den Beirat und Co lachen können^^
Kommentar ansehen
10.02.2012 09:09 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@AntiPro: "Habe mich in der Schule angestrengt, studiert, über Vorurteile und Witze gelacht."

Dann hast Du ja alles richtig gemacht. Du bist an für diese Witzeerzähler, die sich sicher nie als Ausländerfeinde oder Rassisten sehen würden, das Beispiel das sie einen Ausländer kennen der selbst über diese Witze lacht.

Was wäre wohl passiert wenn Du NICHT über diese Witze gelacht hättest? Wärst Du dann wieder "der Ausländer der keinen Humor hat"?
Wäre dann die Integration gescheitert?

In Deinem Fall wäre es interessant zu wissen ob Du einen islamischen Hintergrund hast, wenn nicht, sieht die Sache schon etwas anders aus.
Kommentar ansehen
10.02.2012 09:09 Uhr von Ali Bi
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Jo, bei Kaya sitzen doch auch zig 1000 Ausländer, und der macht sicher derbere Witze über "Kanaken", "Kartoffeln" usw, und da beschwert sich auch keiner.
Man sollte Satire und Beleidigung mal strikt trennen, oder muss man bei ner Faschingsversanstaltung noch "achtung" Satire einblenden.
Langsam glaub ich diese "Beschwerde" war nur eine ausländische Art von Satire, um zu zeigen dass es durchaus Humor bei Ausländern gibt.

Aleeemalacheee!!!!
Kommentar ansehen
10.02.2012 09:11 Uhr von Alh
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Fasching, Karneval, etc. und damit verbal Austeilen gehört zu unserer Kultur. Natürlich können Kulturen die gerne körperlich austeilen mit dem nichts anfangen. Was gibts dazu noch zu sagen? Wem es hier nicht passt, der kann gerne und sofort seine Heimreise starten. Auf Nimmerwiedersehen!
Und hoffentlich gibt es noch viele Türkenwitze damit sich die betreffenden Personen richtig angepisst fühlen. Weiter so! Lasst euch nicht schalou machen von geistig Unterbelichteten.
Kommentar ansehen
10.02.2012 09:40 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 10:14 Uhr von Neroll
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht dass sich wirklich viele Ausländer über die Witze aufgeregt haben. Eher irgendwelche Deutschen, die meinen, überkorrekt sein zu müssen. Nur haben diese humorlosen Pfosten nicht kapiert, dass ein Witz IMMER auf Kosten von wem geht, ob diese Figur oder Personengruppe real oder fiktiv ist, ist dabei völlig egal. Demzufolge dürfte ich ja gar keinen Witz mehr erzählen, weil ich so ja nie politisch korrekt sein kann.

Blödsinn, jeder darf Witze über jeden machen. Genau das gehört auch zur Integration. Denn jede Bevölkerungsgruppe muss mit ihren stereotypen Vorurteilen leben, und diese bieten immer Grund für Witze. Ich behaupte sogar, erst wenn man als "Gruppe" in diesem Kreis "aufgenommen" wurde, ist man vollkommen integriert.
(Ausnahme - und das dürfte aber klar sein - sind klar rassistische Witze, die z.B. eine Bezug zum 2. WK herstellen.)
Kommentar ansehen
10.02.2012 10:40 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nur: sind es meistens keine Vorurteile (grade bei dieser Gruppe), sondern leider Realität. Die können in den meisten Fällen nicht einfach sagen: schaut her, es ist ja nicht so, wir sind ja ganz anders. Und genau deswegen haben die uach so ein Problem damit. Oder hat sich auch nur einmal ein ZdM, Ausländerrat oder was auch immer mal dazu geäußert, wenn Türken in der U-Bahn Deutsche ins Koma prügeln, bei den ganzen Ehrenmorden oder sonstwas? Nie. Nur umgekehrt hört man was, dann wird die Nazi Keule ausgepackt. Und unsere Politiker entschuldigen sich, Deutsche gehen gegen Nazis auf die Straße. Aber was machen die? Nur Fordern.
Kommentar ansehen
10.02.2012 10:55 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 11:11 Uhr von EvilMoe523
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ach man kann es auch übertreiben. Wenn deutsche Comedians über diverse Klischees der Deutschen herziehen und unser eigenes Volk bloß stellen kräht kein Hahn danach. Und da kommen bei uns ziemlich viele Gesellschaftssparten ziemlich schlecht weg.

Wenn Türken über UNS - UND über ihr eigenes Volk die richtig fette grenzwertige Keule auspacken, dann sagt auch keiner was.

Ich sag nur "Serdar Somuncu" der Cabaret vom Feinsten betreibt, wo man echt kurz schluckt und überlegen muss ob er das ernst meinte, was er gerade gesagt hat...

Sowas hier.. ist absolut harmlos. Nicht schlimmer als Blondinenwitze oder Witze über jede andere Gruppierung auch. Ich erzähle unter Freunden doch auch mal Witze über "Neger, Türken... Blondinen... Kinder... Nutten" und komm mir da in keinster Weise wie ein Rassist vor... aber da gibt es ja auch jeweils bestimmte Stufen wohin sich die Witze bewegen... man muss ja nicht die absolut grenzwertigen raussuchen.
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:25 Uhr von Hawkeye1976
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Erstmal sei gesagt, dass per se nicht das Witze machen über eine bestimmte Gruppe diskriminierend oder herabsetzend ist, sondern wenn man es nicht tut.
Berufsbetroffene und Nörgler gibt es in jeder Gruppe. Aber die sprechen nur sehr selten für die Mehrheit ihrer Gruppe. Das sind so Typen wie die, die hier auch immer aufschlagen und ihre Vorurteile und Hetze verbreiten, weil sie sonst nichts im Leben haben.

Witze darf man über alles und jeden machen - solange sie gut sind. Beleidigend ist es nur, ständig die gleichen abgedroschenen Schoten.
Als ich heute morgen aus dem Haus ging, da stand mein türkischer Nachbar vor der Tür und schlug seinen Teppich aus. Da habe ich ihn gefragt:"Na, Öner, springt er nicht an?"

Übrigens haben mir die besten Türken-Witze noch immer Türken selbst erzählt.....
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:33 Uhr von Aratie
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: @Jimbooo: Naja nichts neues aber der ein oder andere is ganz gut^^
@LoneZealot:
"Was wäre wohl gewesen wenn an den Tischen auch Türken im Alter von 20-30 Jahren gesessen hätten?
Da hätte sich keiner getraut zu lachen! "
Und WIE ich gelacht hätte. und wenn die dann rübergeguckt hätten, hätt ich mich vermutlich gar nicht mehr einbekommen!
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:34 Uhr von mcSteph
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Quelle? Ahh - BLÖD => alles klar - *igno*
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:46 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Karneval für den Arsch: Karneval das Fest für die Narren !

Ihr Narren , Ihr...
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:50 Uhr von jaycee78
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Sind Türken etwa eine andere Rasse? So wie Deutscher Schäferhund und Holländischer Schäferhund?
Oder warum soll das rassistisch sein?

Ich dachte, das mit dem Rassenbegriff hätte sich erledigt.
Kommentar ansehen
10.02.2012 14:21 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 14:41 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2012 15:15 Uhr von dagi
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
was: will ein ausländerbeirat hier im inland ?? er soll doch die interessen der ausländer vertreten !!! und nicht hier in deutschland über karnevall reden , da haben wir seit 200 jahren mehr erfahrung !!!

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?