09.02.12 20:35 Uhr
 77
 

Frankfurter Börse: Griechenland beschließt Sparprogramm - Aktienkurse legen zu

Griechenland hat am heutigen Donnerstag ein Sparpaket beschlossen, um die Finanzkrise in den Griff zu bekommen. Dies sorgte dafür, dass der Deutsche Aktienindex (DAX) zunächst bis auf 6.838 Zähler zulegen konnte und damit den höchsten Wert seit einem halben Jahr erreichte.

Allerdings konnte der deutsche Leitindex diesen Stand nicht halten und gab bis zum Handelsschluss bis auf 6.788 Stellen nach. Das waren 0,59 Prozent mehr als am gestrigen Mittwoch. "Eine Einigung war vorher schon in den Kursen enthalten gewesen", so ein Insider.

Der MDAX legte um 0,39 Prozent auf 10.356,32 Stellen zu. Der TecDAX büßte dagegen 0,05 Prozent auf 773,23 Stellen ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Börse, Frankfurter Börse, Sparprogramm
Quelle: www.ahlener-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?