09.02.12 20:22 Uhr
 212
 

Nach Mercedes und Co. kopieren die Chinesen jetzt amerikanische Pick-ups

Nachdem die Chinesen schon diverse Modelle europäischer und japanischer Autobauer dreist plagiiert haben, richten diese nun ihren Blick scheinbar Richtung Amerika.

Nun werden offensichtlich Pick-ups kopiert. So hat der chinesische Autobauer Jianghuai Auto Corporation sein Modell 4R3 vorgestellt, welches äußerlich eine 1:1 Kopie des Ford F-150 darstellt.

Statt großvolumiger Benzinmotoren arbeitet unter der Motorhaube des chinesischen Plagiats ein Dieselmotor mit behäbigen 108 PS. Vorgestellt wird der 4R3 offiziell auf der kommenden Automesse in Peking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mercedes, Plagiat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
China kopiert die G-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?