09.02.12 20:22 Uhr
 216
 

Nach Mercedes und Co. kopieren die Chinesen jetzt amerikanische Pick-ups

Nachdem die Chinesen schon diverse Modelle europäischer und japanischer Autobauer dreist plagiiert haben, richten diese nun ihren Blick scheinbar Richtung Amerika.

Nun werden offensichtlich Pick-ups kopiert. So hat der chinesische Autobauer Jianghuai Auto Corporation sein Modell 4R3 vorgestellt, welches äußerlich eine 1:1 Kopie des Ford F-150 darstellt.

Statt großvolumiger Benzinmotoren arbeitet unter der Motorhaube des chinesischen Plagiats ein Dieselmotor mit behäbigen 108 PS. Vorgestellt wird der 4R3 offiziell auf der kommenden Automesse in Peking.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mercedes, Plagiat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?