09.02.12 20:22 Uhr
 210
 

Nach Mercedes und Co. kopieren die Chinesen jetzt amerikanische Pick-ups

Nachdem die Chinesen schon diverse Modelle europäischer und japanischer Autobauer dreist plagiiert haben, richten diese nun ihren Blick scheinbar Richtung Amerika.

Nun werden offensichtlich Pick-ups kopiert. So hat der chinesische Autobauer Jianghuai Auto Corporation sein Modell 4R3 vorgestellt, welches äußerlich eine 1:1 Kopie des Ford F-150 darstellt.

Statt großvolumiger Benzinmotoren arbeitet unter der Motorhaube des chinesischen Plagiats ein Dieselmotor mit behäbigen 108 PS. Vorgestellt wird der 4R3 offiziell auf der kommenden Automesse in Peking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mercedes, Plagiat