09.02.12 20:04 Uhr
 430
 

Englischer Adel: Darauf ist beim Kauf eines Jaguar Mark VII zu achten

In der Geschichte des Autobauers Jaguar war der Mark VII ein wichtiger Meilenstein. Er war die erste wirklich fahraktive Limousine der Engländer. Heute ist er ein begehrter Klassiker bei Oldtimer Rallyes.

Als größtes Problem der eleganten Limousine entpuppt sich heute die Originalität. So ist es schwer einen Wagen zu finden, der nicht verbastelt oder mit Teilen seiner diversen Nachfolger aufgewertet wurde. Des weiteren plagen ihn, wie alle alten Autos, diverse Rostprobleme.

Der Motor gilt bis auf kleinere Schwachpunkte als relativ robust. Regelmäßiger Ölwechsel sowie die Einstellung des Ventilspiels sollten selbstverständlich sein. Rund 37.000 Euro müssen heute für eine Mark VII Limousine in gutem Zustand angelegt werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kauf, Jaguar, Adel
Quelle: www.motor-klassik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?