09.02.12 17:46 Uhr
 827
 

Braunschweig: Unbekannter verschenkt Geld - Bereits 130.000 Euro an Bedürftige verteilt

Ein Unbekannter verschenkt in Braunschweig reihenweise Geld. Insgesamt 130.000 EUR hat der anonyme Spender schon an Hilfseinrichtungen und Bedürftige verschenkt und seine Identität ist nicht bekannt.

In einem Briefumschlag fanden die Braunschweiger Tafel sowie die Suppenküche der Stephanus-Gemeinde jeweils 10.000 Euro in bar. "Ich bin baff, glücklich und dankbar", erklärte einer der Empfänger, die nicht wissen, bei wem sie sich bedanken sollen.

Seit November wurden fast ein Dutzend Sozialstationen mit den ungewöhnlichen Geldgeschenken beglückt, zuletzt auch ein 14-jähriger Junge, der seit einem Unfall im Schwimmbad schwer behindert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Geschenk, Braunschweig, Unbekannter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 17:47 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Hier meine Bankverbindung: Ätch.... das könnte euch so passen !! Mein Konto wird nicht geplündert !!
Kommentar ansehen
09.02.2012 17:51 Uhr von sabun
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist der Wulff. Das ist eine Wiedergutmachung für all dass was Er bekommen hat.
Kommentar ansehen
09.02.2012 18:03 Uhr von fernsehkritik
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
schöne: Schöne selbstlose Aktion. Es ist selten, dass Leute so was ohne viel Presse Tam Tam machen.

Nun bekommt er die Presse trotzdem :)
Kommentar ansehen
09.02.2012 18:30 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt den Satz: "Es gibt nichts gutes, außer man tut es."

Wenn ein Promi große Summen an Geld (z.B. für Obdachlose) spendet, ist das Resultat sicherlich gut - das Motiv allerdings nicht. Die größte Hochachtung habe ich, wenn jemand etwas gutes tut und alles unternimmt, nicht erkannt zu werden.
Kommentar ansehen
09.02.2012 22:46 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: dass der Spender unerkannt bleiben will, sonst würde er die Leute nicht mehr los die versuchen würden was davon abzubekommen. Is doch auch der Grund warum man nen Lottogewinn geheimhalten sollte, sonst hat man schnell viele Freunde, überwiegend falsche Freunde...
Aber gute Aktion, ein Politiker kanns also schon mal nicht sein.
Kommentar ansehen
10.02.2012 12:53 Uhr von insulaner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
selbsloses Helfen: Da sollten sich mal unsere Politiker ein Beispiel nehmen, die sich unverhältnismäßig und gewissenlos laufend die Diäten erhöhen, dem Volk aber suggerieren, den Gürtel enger zu schnallen, weil wir ja alle über unsere Verhältnisse gelebt haben.
Kommentar ansehen
11.02.2012 15:05 Uhr von rolands69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe auch mal mein Konto an, obwohl, eigentlich ist das frech von mir.
Allerdings bin ich schon eine Weile arbeitslos.
Roland Schneider, Kto: 15451297, BLZ 12030000, DKB
Kommentar ansehen
17.11.2012 23:18 Uhr von Sound-X-M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich in ordnung anderen menschen helfen wurde ich auch machen
Kommentar ansehen
08.03.2015 11:40 Uhr von wolke10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es doch noch jemand der wo Geld verschenkt an Hilfebedürftige Personen, wär nett wenn ich auch Geld geschenkt bekommen würde.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?