09.02.12 13:57 Uhr
 2.041
 

Umstrittene Piusbruderschaft ernennt sechs neue Exorzisten

In Zaitzkofen bei Regensburg hat die erzkatholische Piusbruderschaft von sich aus sechs neue Exorzisten geweiht und ernannt.

Mit dieser Aktion wird sich die umstrittene Glaubensgemeinschaft wohl erneuten Ärger mit dem Vatikan einhandelt, denn die ernannten Studenten müssten zuvor erst Bischof sein.

Auch heute noch weiht die Katholische Kirche Bischöfe zu Exorzisten, die unter strengen Auflagen böse Dämonen von den Gläubigen fernhalten sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vatikan, Regensburg, Bischof, Piusbruderschaft, Exorzist, Weihe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche