09.02.12 13:49 Uhr
 258
 

Umstrittener Bischof Müller im Gespräch für mächtige Glaubenskongregation im Vatikan

Er gilt als katholischer Hardliner: Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller soll nun im Vatikan einen wichtigen Posten besetzen.

Müller ist als Präfekt der Glaubenskongregation im Gespräch, die sich der "Glaubens- und Sittenlehre" verschrieben hat.

Der umstrittene Bischof ist offenbar an dem Amt interessiert und sagt: "Es würde mich nicht in dem Sinne reizen, dass ich es für mein eigenes Ego bräuchte, aber es ist natürlich eine Tätigkeit, die mit meinem bisherigen Werdegang als Theologie-Professor viel zu tun hat."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gerücht, Vatikan, Amt, Berufung, Bischof Gerhard Ludwig Müller
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 15:38 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Die "Galubenskongregation" hieß früher übrigens Inquisition. Nur mal so als kurze Info zwischendurch. Klar, dass der senile Hardliner aus Bayern - der früher übrigens selber dieser Kongregation vorstand - einen Gleichgesinnten auf dem Posten sehen mag.
Kommentar ansehen
09.02.2012 18:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das jetzt ein problem? mich betrifft das ja jetz eher weniger...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?