09.02.12 11:48 Uhr
 1.428
 

Radsport: Jan Ullrich wegen Dopings schuldig gesprochen - Titel ab 2005 aberkannt

Am heutigen Donnerstag fiel das Urteil des Internationalen Sportgerichtshof Cas über den Rennradfahrer Jan Ullrich, der darin des Dopings schuldig gesprochen wurde.

Zudem wurde Ullrich für zwei Jahre gesperrt und man erkannte alle Titel und Ergebnisse des Sportlers ab Mai 2005 ab. Damit wurde ihm auch der dritte Platz bei der Tour de France genommen.

Damit erachten die Richter in Lausanne es für bewiesen, dass Ullrich in den Doping-Skandal um den umstrittenen Sportarzt Eufemiano Fuentes verwickelt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Titel, Radsport, Jan Ullrich, Eufemiano Fuentes
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 12:00 Uhr von Katzee
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wundern: tut es ja wohl niemanden mehr. Aus meiner Sicht dopt jeder Teilnehmer der Tour de France. Auf "normale" Art und Weise ist die geforderte Leistung wohl kaum zu erbringen. Einige werden erwischt und andere nicht. Am Peinlichsten sind die, die sich erst öfffentlich echauffieren und die armen Opfer geben und dann doch überführt werden, wie eben bei Herrn Ullrich.

Soll Doping im Radsport doch ruhig freigegeben werden. Wer aus reiner Ruhm- und Geldgierr seine Gesundheit ruiniert, hat es nicht besser verdient.
Kommentar ansehen
09.02.2012 12:16 Uhr von CommanderRitchie
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Genau.... lasst se doch einfach machen aber im Fernsehen will ich diese Typen und deren Sport nicht mehr sehen !!
Kommentar ansehen
09.02.2012 13:48 Uhr von sicness66
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas lächerliches: Ullrich ist also offiziell von 2005-2013 gesperrt ohne positive Blutprobe. Contador mit positiver Blutprobe für zwei Jahre aber nur bis in den August. Glückwunsch CAS. Wann kommt Armstrong ?
Kommentar ansehen
09.02.2012 14:50 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mega lächerlich: Hat Ullrich nicht seine aktive Karriere bereits beendet? Wozu noch sperren?!

Desweiteren ist es sehr fragwürdig Verurteilungen auszusprechen, weil die Leute nicht beweisen können nicht gedoped zu haben.

Bei CAS gilt scheinbar "schuldig bis das Gegenteil bewiesen wird"
Kommentar ansehen
09.02.2012 16:12 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pr1nZ_iVe: Die Frage wäre, ob Ullrich weiter gemacht hätte, wenn er nicht überführt worden sei.
So ein Jahr zusätzlich Geld scheffeln ist in dem Bereich doch mehr als lukrativ. Allein die Werbeeinnahmen, die plötzlich wegbrechen durch so einen Skandal.

Aber im Endeffekt schon richtig so. Ullrich hatte eh bereits genug Geld gescheffelt und seine Werbeträger "hinters Licht geführt".

Durch dieses Urteil wird seine Karriere endgültig beendet sein, mitsamt seiner Glaubwürdigkeit.

Im Grunde eigentlich schade, denn es war immer eine schöne Abwechslung die Tour de France.
Heute fragt man sich nur noch: "Wer von denen ist eigentlich nicht gedopt?"
Kommentar ansehen
09.02.2012 19:08 Uhr von Pilot_Pirx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und Ülrike: verhält sich in der Sache auch weiterhin unmöglich...

Schade eigentlich, er war früher mal ein Idol, heute ist er bei mir völlig unten durch.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?