09.02.12 07:00 Uhr
 2.688
 

TV-Star Roseanne kandidiert bei den US-Vorwahlen

Roseanne Barr, die mit der nach ihr benannten Comedy-Show "Roseanne" bekannt gewordene US-Schauspielerin, nimmt an den Vorwahlen der Präsidentschaftskandidaten teil - und zwar für die Grünen: "Ich setze mich dafür ein, Amerika und die Welt grüner zu machen. Grün steht für Frieden und Gerechtigkeit."

Das teilte sie mit ihrem Twitter-Account @TheRealRoseanne mit. Ihren Status als Prominente will sie dazu nutzen, Themen auf die Agenda der US-Öffentlichkeit zu setzen. Am Ende wird aber wohl nicht sie für die Grünen ins Rennen ziehen, sondern Jill Stein: "Ich werde bis zum Parteitag im Rennen bleiben und danach Jill unterstütze", so Barr.

Roseanne Barr setzt sich unter anderem für mehr Regulierung auf den Finanzmärkten und gleiche Rechte für Homosexuelle ein. Barr ist auch in der Occupy-Bewegung aktiv. Die US-amerikanischen Grünen sind vor allem auf lokaler Ebene einflussreich und sind deshalb begeistert über Barrs Engagement, das viel überregionale Aufmerksamkeit bringt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Star, TV, Die Grünen, Präsidentschaftskandidat, US-Wahlkampf, Roseanne
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 07:42 Uhr von jupiter12
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich finds gut! Vielleicht Al Gore da mit bei?

Und, Reagan war Republikaner - wenn auch gemaessigt.
Kommentar ansehen
09.02.2012 07:58 Uhr von hans_peter003
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ImmerNurIch: der verwechselt wohl Jimmy Carter mit Reagan
Kommentar ansehen
09.02.2012 08:25 Uhr von HartzFear
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2012 08:49 Uhr von gofisch
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@hartzfear: auch wenn du im grundsatz was sn-titel betrifft recht hast, muss ich dir hier widersprechen. die roseanne-serie lief gut 10 jahre (wenn nicht länger) und in kinofilmen hat die dame auch gespielt. sie ist also wirklich bekannt und nicht nur durch dschungelcamp ein "star".^^
Kommentar ansehen
09.02.2012 09:37 Uhr von