08.02.12 22:26 Uhr
 312
 

Warendorf: 70 Flaschen Wodka aus einem Supermarkt entwendet

Am Dienstagvormittag hatten Angestellte eines Supermarktes noch 70 Flaschen Wodka in das Regal gestellt.

Am Nachmittag bemerkten die Angestellten, dass die 70 Flaschen Wodka nicht mehr da waren. Wie die Diebe diese große Menge an Spirituosen aus dem Geschäft schaffen konnten, ist noch ein Mysterium.

"Vielleicht hat sich einer von ihnen in die Schleuse der Eingangstür gestellt", sagte ein Polizeisprecher. Dadurch brauchte man nicht an der Kasse vorbei.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Supermarkt, Wodka, Regal, Warendorf
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 03:36 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht haben sich angestellte dieses ladens bedient. bei dieser schlechten bezahlung heutzutage muss man sich ja finanziell etwas aufbessern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?