08.02.12 21:33 Uhr
 163
 

Hildesheim: 44 Jahre alter Mann stirbt bei schwerem Verkehrsunfall

Am heutigen Mittwochmorgen kam ein 44 Jahre alter Mann aus Hildesheim bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben.

Aus noch ungeklärten Gründen kam er mit seinem Wagen auf einer Bundesstraße in den Gegenverkehr und prallte hier frontal mit einem Wagen zusammen. Der Unfallverursacher starb noch an der Unfallstelle, der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde schwer verletzt.

Ein Sachverständiger soll den genauen Unfallhergang ermitteln. Der Sachschaden wird auf mehr als 21.000 Euro geschätzt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Verkehrsunfall, Hildesheim
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 03:54 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
fast in jedem unfallbericht wird der sachschaden erwähnt. dass der getötete eventuell 1 frau mit kindern hinterlässt, die von seinem verdienst leben konnten ist niemals relevant. scheiß unfallberichte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?