08.02.12 20:50 Uhr
 288
 

Norisbank: Alle Filialen werden geschlossen - Umstrukturierung zur reinen Direktbank

Die Deutsche-Bank-Tochter Norisbank wird zu einer reinen Direktbank umgewandelt. Dazu werden ihre rund hundert Filialen in Deutschland geschlossen. Die dort beschäftigten ca. 400 Mitarbeiter sollen zur Postbank gehen, welche ebenfalls zur Deutschen Bank gehört.

Mit dieser Maßnahme ordnet die Deutsche Bank ihr Privatkundengeschäft neu. Erst 2006 war die Norisbank von der Deutschen Bank mit dem Ziel gekauft worden, das Privatkundengeschäft zu stärken.

Die Norisbank hat derzeit ca. 650.000 Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Bank, Deutsche Bank, Direktbank, Norisbank
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?