08.02.12 18:48 Uhr
 942
 

"WC defekt": So wollte ein Schwarzfahrer die Kontrolleure austricksen

Ein 18-Jähriger hielt sich für besonders schlau und hatte sich ohne Fahrschein und Bargeld in der Bordtoilette eines Intercitys eingeschlossen. An die Tür hatte er einen Aufkleber mit der Aufschrift "WC defekt" angebracht.

Dem kontrollierenden Zugbegleiter auf der Fahrt von Regensburg nach Nürnberg war jedoch von einer schadhaften Toilette nichts bekannt. Deshalb kontrollierten sie auch den versperrten WC-Raum und trafen auf den 18-jährigen Schwarzfahrer, der auf die Frage nach einem Fahrschein in Erklärungsnot geriet.

Der junge Mann gab schließlich den Beamten gegenüber zu, den Aufkleber an die Toilettentüre angebracht zu haben, um ohne zu bezahlen reisen zu können. Die herbeigerufene Bundespolizei nahm den blinden Passagier am nächsten Halt des Zuges in Empfang. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


WebReporter: Nick44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: ICE, Bundespolizei, Schwarzfahrer, WC, Kontrolleur
Quelle: www.abendzeitung-nuernberg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 19:14 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
...Da fällt mir eine nette Geschichte ein:
Als der Kontrolleur von weitem zu sehen war, bin ich (ohne Fahrschein) aufgestanden und fix zur nächsten Toilette gegangen. War besetzt. Also geklopft und gesagt: "Fahrkarte, bitte!" Die Tür geht einen kleinen Spalt auf und eine Hand zeigt den Fahrschein. Ich nehme ihn und gehe geradewegs weiter. Aus der Toilette der Ruf: "HEY!" und die Tür wird zugeschlagen! Wenige Sekunden später (ich beobachte die Szene von einiger Entfernung) kommt der Kontrolleur und klopft an die Toilettentür: "Die Fahrkarten, bitte!"

Ich hoffe ich habe Euch nicht gelangweilt mit dieser kleinen Anekdote, von der in Wirklichkeit kein Wort war ist. =)

[ nachträglich editiert von Bi-Ba-Butzemann ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?