08.02.12 18:36 Uhr
 2.708
 

Trier: Roboter schrieb in neun Monaten die Bibel ab

In Trier startete vor neun Monaten ein Kunstprojekt, das über eine Million Menschen anlockte.

Ein Roboter schrieb die komplette Bibel vor dem Trierer Dom ab. Etwa fünf Millionen Buchstaben und Zeichen schrieb der Computer auf über 2.000 Seiten.

Da der Roboter mit der Luther-Bibel eher fertig geworden ist, muss er nun nochmals die vier Evangelien in Schönschrift abschreiben. Die Abschrift der Bibel soll ab 2013 ausgestellt werden. Die Künstlergruppe "robotlab" hat diese Aktion ins Rollen gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Roboter, Trier, Bibel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 19:18 Uhr von RatedRMania
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Tolles Ding: Wenn der mal serienmäßig verkauft wird, ist Guttenberg sicher der erste Kunde.
Kommentar ansehen
08.02.2012 21:02 Uhr von Knuffle
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@LostTime: Nein, dann hättest du stolze 20460 Euro :P
Kommentar ansehen
08.02.2012 21:34 Uhr von Neutrino
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
großartig: Wenn man sich das Bild der Quelle anguckt, dann sieht das schon beeindruckend aus. Ein doch recht "aufwändiges" Verfahren. Aber toll zu sehen, was alles möglich ist.
Kommentar ansehen
09.02.2012 00:09 Uhr von Zitronenpresse
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Frechheit! Da wird man als Roboter früher fertig als geplant, und wird auch noch dafür bestraft!
Kommentar ansehen
09.02.2012 01:19 Uhr von DerMaus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tolle Karte, mein Drucker braucht dafür nur rund ne Stunde...
Kommentar ansehen
09.02.2012 07:50 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja super... Ein Stiftplotter mit etwas ungewöhnlicher Mechanik.

Sonst nichts.

Super-neue Erfindung!
Kommentar ansehen
09.02.2012 08:39 Uhr von thinkvision
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kunstprojekt != neue Erfindung: @rubberduck09 Tut das weh, wenn man nicht zwischen einem Kunstprojekt und einer neuen Erfindung unterscheiden kann? Abgesehen davon, steht im Beitrag nichts von neuer Erfindung...

[ nachträglich editiert von thinkvision ]
Kommentar ansehen
09.02.2012 10:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas hatten wir 1985 in unseren Ingenieurbüros um technische Zeichnungen am Reißbrett zu beschriften. Das nannte sich Scriber:
http://de.wikipedia.org/...

Wurde dann überflüssig als die ersten PCs aufkamen. Die Schriften konntenn auf den guten Modellen programmiert werden.
Gäääähn ....!

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?