08.02.12 17:53 Uhr
 214
 

München: Betrunkener U-Bahn-Fahrer steuert seine Bahn mit zwei Promille

In München wurde jetzt ein U-Bahn-Fahrer erwischt, der mit satten zwei Promille am Steuer seiner Bahn saß. An zwei Haltestellen konnte er seinen Zug nicht rechtzeitig anhalten.

Zudem überfuhr er ein rotes Signal, woraufhin sein Zug automatisch bis zum Stillstand gebremst wurde. Dann steuerte er diesen noch eine Station weiter bis zur Endhaltestelle. Hier musste er die Schlüssel zur Bahn und seinen Führerschein abgeben.

Nach Polizeiangaben bemerkten mehrere Fahrgäste den starken Alkoholgeruch beim Fahrer, zudem fiel er mit seinem unsicheren Gang auf. Er musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen, zudem erwarten ihn umfangreiche rechtliche Konsequenzen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, Fahrer, U-Bahn, Promille, Betrunkener
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2012 00:30 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: eine UBahn Schlangenlinien Fährt wird es Zeit, den Bus zu nehmen ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?