08.02.12 17:45 Uhr
 1.211
 

Dokumentation: Privat-Tuner motzt seinen Ford Focus ST auf

Tuning ist beim Autofan ein beliebtes Mittel, sein Modell etwas eigenständiger und weniger langweilig zu machen. Zu langweilig war einem Privat-Tuner anscheinend auch sein Ford Focus ST.

Der ist immerhin mit einem 2,5-Liter-Turbo und 224 PS ausgestattet. Zuerst wandte sich der Tuner dann auch mehr dem Optischen zu. Flügeltüren, Sportauspuff, neue Felgen, Bodykit - fertig war der neue Look.

Dem Motor ging es schließlich aber doch an den berühmten Kragen, kurzerhand wurde das Aggregat auf 286 PS hochgezüchtet. Zuletzt wurde schließlich eine neue Lackierung aufgetragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Tuning, Tuner, Dokumentation, Ford Focus
Quelle: www.tuning-motors.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 17:45 Uhr von DP79
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das Tuning hat der private Tuner von 2009 bis 2011 gemacht, da scheint dann schon viel Liebe drin zu stecken. Sicher, manche verstehen so was nicht, aber jeder soll sein Geld ausgeben wie er will - und weg schauen tut auf der Straße selbst ein Neider nicht...
Kommentar ansehen
08.02.2012 18:12 Uhr von Chronos93
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel liebe? Es tut mir Leid, aber wirklich viel Liebe zum Detail kann ich da nicht erkennen. Sieht aus wie jedes 0815 getunte Auto.
Ich weiß, über Geschmack lässt sich streiten, aber dieses Neongrün ist ultra häßlich.
Kommentar ansehen
08.02.2012 18:34 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmh, die Formulierung "Liebe zum Detail" habe ich nicht verwendet, ich meinte eher die "Liebe" zum Tuning,einfach was zu machen. Mir persönlich gefällt das grün, aber wie Du sagst, über Geschmack lässt sich streiten - was auch gut so. Wäre ja langweilig, wenn jeder das gleiche geil finden würde...
Kommentar ansehen
08.02.2012 19:19 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus: einem ST einen RS machen zumindest so gut es geht...und dann auch noch eine Grotten Ausstattung + grün Lackieren lassen (das macht man eigl. nur noch mit Folie alles andere ist DUMM)

und dann das teil für stolze 19.990 EUR(REDUZIERT XD) bei Mobile.de einfach krank viel zu teuer für so eine Ranz karre dafür bekommt man schon ein Facelift mit deutlich weniger KM auf der Uhr


und was an diesem Umbau jetzt so interessant ist das man darüber auch nur ansatzweise einen Artikel schreiben muss erschließt sich mir nun auch nicht!!! findet man bei Focus-gallery in Masse und dann auch schöner..

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
08.02.2012 21:53 Uhr von fritz111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow was für ne Schrottkiste!! So einen miesen Plastikinnenraum habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen.Die Flügeltüren sind aber das peinlichste am ganzen...
Kommentar ansehen
08.02.2012 22:11 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unspektakulär: da gibts viel viel schönere!
Kommentar ansehen
09.02.2012 08:53 Uhr von AsphaltCowboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht wo ihr: die Flügeltüren seht, aber das Auto in dem Video hat Scherentüren (LSD - Lambo Styled Doors)...
Für mich ist das einfach nur ein möchtegern Auto, ist aber nur meine persönliche Meinung. Tuning finde ich nur gut wenn es einen fahrdynamischen Sinn hat ( Gewichtsreduzierung, Schwerpunktsenkung, usw) und nicht wie hier 20 Zoll Felgen drauf, was der Fahrbarkeit mit Sicherheit keinen gefallen tut...
Und wenn jetzt noch jemand sagt das sind aber Leichtmetall Felgen dann bekomm ich nen Lachkrampf... Fast jede Leichtmetallfelge ist schwerer als eine Stahlfelge. Und wie ihr alle wisst: Rotatorische ungefederte Massen so gering wie möglich halten...
Kommentar ansehen
09.02.2012 10:09 Uhr von fritz111
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
man sagt Flügeltüren dazu: nur mal so zur info...
Kommentar ansehen
09.02.2012 10:35 Uhr von Sn0opY1988
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab auch einen aber ich wusste scho nwarum ich nicht "electroc orange" oder das hübsche Grün wollte ;)

so ein arctic white kommt schön seriös und bodykits der art etc gehören an einen Golf...
Schade auch, dass es ein "alter" ST ist ich persönlich finde den neuen hübscher ^^ aber nach all den Autos die ich fahren durfte MUSSTE es ein ST sein um Weiten besser als z.B. mein Golf vorher

<3 ST - scheiss Tuning xD
Kommentar ansehen
09.02.2012 11:11 Uhr von AsphaltCowboy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fritz111: und wie sagt man dann zu richtigen Flügeltüren? Wie z.B. beim 300SL oder Gumpert Apollo?
Das sind definitiv Scherentüren oder auch LSD genannt.
Man sollte die Scherentüren dann aber auch nicht mit den sog. Schmetterlingstüren verwechseln, wie man sie z.B. am Ferrari Enzo findet.

Bitte das nächste mal erst informieren, dann schreiben ;)
Kommentar ansehen
09.02.2012 14:07 Uhr von fritz111
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
bla bla stammtischgeschwätz Flügeltüren sind das umgangssprachlich.Und basta.Was dein Nerd-dasein jetzt hier versucht zu vermitteln intressiert keinen.Such dir ne freundin...
Kommentar ansehen
10.02.2012 10:13 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum sollte ich mich nach der kiste umdrehen? außer der farbe sieht man doch eh nix. ok vielleicht die felgen. aber die flügel oder scheren türen - sucht euch aus was euch besser gefällt- ist doch nix wirklich besser an dem normalen st. oder fährt der immer mit offenen türen damit man überhaup nen unterschied erkennt?!? weder die arbeit wert noch ne news.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?