08.02.12 17:17 Uhr
 152
 

Schweiz: AKW Mühleberg wegen Zwischenfalls abgeschaltet

Das Atomkraftwerk Mühleberg in der Schweiz ist am heutigen Mittwoch nach dem Ausfall des Speisewassersystems abgeschaltet worden. Radioaktivität wurde nach Angaben des Energiekonzerns BKW nicht freigesetzt.

Der Ausfall habe sich gegen 14 Uhr im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung ereignet, wie die Mühleberg-Betreiberin in einer Mitteilung schrieb. Der Ausfall des Speisewassersystems bewirkte eine Schnellabschaltung des Reaktors. Dieser sei in einem sicheren Zustand, hieß es.

Schnellabschaltungen sind in der Schweiz nichts ungewöhnliches, seit Inbetriebnahme der AKWs 1969 gab es in den fünf Reaktoren Mühleberg, Gösgen, Leibstadt und Beznau nur drei Jahre ohne so genannte ungeplante Schnellabschaltung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Apophis_83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, AKW, Ausfall, Zwischenfall
Quelle: bazonline.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?