08.02.12 16:21 Uhr
 356
 

Altötting: Haushälterin fand beim Putzen Babyleiche

Eine grausige Entdeckung machte jetzt eine Haushälterin im Landkreis Altötting. Beim Putzen und Aufräumen im Haus der Familie, bei der sie angestellt ist, fand sie die Leiche eines Babys.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei dem toten Baby um das Kind der Tochter der Familie. Diese ist 17 Jahre alt. Eine Obduktion soll jetzt klären, ob das Baby bereits tot zur Welt kam oder erst später starb.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Todesfall, Staatsanwaltschaft, Babyleiche, Altötting
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau hat vier ihrer Babys in Beton gegossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?