08.02.12 16:21 Uhr
 351
 

Altötting: Haushälterin fand beim Putzen Babyleiche

Eine grausige Entdeckung machte jetzt eine Haushälterin im Landkreis Altötting. Beim Putzen und Aufräumen im Haus der Familie, bei der sie angestellt ist, fand sie die Leiche eines Babys.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich bei dem toten Baby um das Kind der Tochter der Familie. Diese ist 17 Jahre alt. Eine Obduktion soll jetzt klären, ob das Baby bereits tot zur Welt kam oder erst später starb.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Todesfall, Staatsanwaltschaft, Babyleiche, Altötting
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner
Berlin: Anklage gegen U-Bahn-Treter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter
Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?