08.02.12 14:31 Uhr
 199
 

Mainz: Zeuge beobachtete Fahrerflucht

Am gestrigen Dienstag gegen Abend wurde in Mainz beobachtet, wie ein Autofahrer Fahrerflucht beging.

Der Fahrer des Pkw kam wohl aufgrund einer Kurve ins Schleudern und stieß gegen ein parkendes Auto. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von knapp 1.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht ist eine Straftat und wir mit einer Geldstrafe oder sogar mit dem Entzug des Führerscheins bestraft, so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Mainz, Zeuge, Fahrerflucht, Beobachtung
Quelle: www.polizei.rlp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 18:45 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hinterdupfingen: Zeuge beobachtet wie Fußgänger bei rot die Straße überquert. Sowas ist eine Straftat und wir mit einer Geldstrafe oder sogar mit dem Entzug des Führerscheins bestraft, so die Polizei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?