08.02.12 14:31 Uhr
 197
 

Mainz: Zeuge beobachtete Fahrerflucht

Am gestrigen Dienstag gegen Abend wurde in Mainz beobachtet, wie ein Autofahrer Fahrerflucht beging.

Der Fahrer des Pkw kam wohl aufgrund einer Kurve ins Schleudern und stieß gegen ein parkendes Auto. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von knapp 1.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht ist eine Straftat und wir mit einer Geldstrafe oder sogar mit dem Entzug des Führerscheins bestraft, so die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Mainz, Zeuge, Fahrerflucht, Beobachtung
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 18:45 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hinterdupfingen: Zeuge beobachtet wie Fußgänger bei rot die Straße überquert. Sowas ist eine Straftat und wir mit einer Geldstrafe oder sogar mit dem Entzug des Führerscheins bestraft, so die Polizei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?